Laskarina

LASKARINA ist eine Hommage an die Weiblichkeit und zwar nicht an die oberflächliche Faszination, sondern an die Entschlossenheit und Kraft von Frauen. Passend dazu inspirierte Laskarina Bouboulina als Muse. Die Heldin des griechischen Unabhängigkeitskrieges im Jahre 1821 zeichnet das Bild einer unabhängigen, unnachgiebigen Frau. Als sie 1811 zu einer reichen Witwe wurde nutzte sie dieses Erbe, um in vier Kriegsschiffe zu investieren und die türkische Invasion zurückzudrängen. Im weiteren Sinne steht Laskarina auch heute noch für alle Frauen, die für ihre Freiheit kämpfen und sich gegen Vorurteile tapfer zur Wehr setzen.